close
Über teamwerk
Wir sind eine der führenden Managementberatungen für die Öffentliche Hand und beraten von Mannheim aus Kommunen und kommunale Unternehmen im ganzen Bundesgebiet.

Archiv von Julia Gramlich

Sonderausgabe zum neuen Gesetz: VerpackG

Wissenswertes zum neuen Verpackungsgesetz

Liebe Leserin, lieber Leser,
die erst kürzlich in Kraft getretene Gewerbeabfallverordnung sowie die anstehenden Veränderungen durch das neue Verpackungsgesetz warten mit neuen Herausforderungen auf. Wie bereits bei vergangenen Veränderungen rechtlicher Vorgaben freuen wir uns Ihnen auch bei der Umsetzung des neuen Verpackungsgesetzes zur Seite stehen zu dürfen.

_Teamgeist_ 02/2017 erschienen!

Das Kundenjournal der _teamwerk_AG

Liebe Leserin, lieber Leser,
die 2. Halbzeit 2017 ist bereits eingeläutet. Und wieder begegnen wir einer ganzen Reihe von neuen Herausforderungen und Veränderungen:
Politische Mehrheiten verändern sich, neue Zuständigkeiten entstehen, zunehmend häufig verlassen uns altersbedingt Kollegen, neue Regelwerke wie bspw. VerpackG, GewAbfV und UStG sind zu verstehen, umzusetzen. Und wussten Sie, dass mehr als 50 % der Veränderungsprozesse scheitern?

Saarländisches Innenministerium unterstützt Interkommunale Zusammenarbeit

Saarbrücker Zeitung berichtet: Ein Pilotprojekt wie die Schaffung eines gemeinsamen Bauhofs soll gefördert werden

Nach Abschluss des Prüfprojekts zum Thema Interkommunale Zusammenarbeit in den Kommunen Quierschied, Sulzbach/Saar und Friedrichsthal bleibt die Diskussion der Umsetzungsmöglichkeiten. Das saarländische Innenministerium will die Kommunen hierbei auch weiterhin unterstützen.

Die _teamwerk_AG auf der VKU-Fachtagung

Landesgruppen-Fachtagung Baden-Württemberg am 03. und 04. Juli in Bruchsal

Die Landesgruppe Baden-Württemberg des VKU Abfallwirtschaft und Stadtreinigung – VKS lädt am 03. und 04. Juli 2017 zu ihrer Fachtagung in das Bürgerzentrum Bruchsal ein. Auf dem Programm stehen Themen rund um die politische Situation der Abfallwirtschaft, unter anderem die Problematik „Rückwärtsfahren bei der Abfallsammlung“ – mit einem Beitrag der _teamwerk_AG.

Bernd Klinkhammer beim Kasseler Abfall- & Bioenergieforum

Stoffstromlenkungsmöglichkeiten über die Satzungsgestaltung

Die haushaltsnahe Stoffstromlenkung muss als eines der Kernelemente bei der Gestaltung kreislaufwirtschaftsrechtlicher Satzungen verstanden werden. Die ökologischen und ökonomischen Effekte, die sich dabei erzielen lassen, sind mitunter enorm. Doch nicht jedes satzungsrechtliche Instrument zur Regulierung von Abfallstoffströmen eignet sich für jeden öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger gleichermaßen. Die verschiedenen kommunalpolitischen Erwägungen und regional unterschiedlichen Grundlagen erfordern ein Abwägen im Hinblick darauf, welche Steine aus dem Baukasten zur satzungsrechtlichen Stoffstromlenkung sinnvoll eingesetzt werden können.

© _teamwerk_AG | Willy-Brandt-Platz 6, 68161 Mannheim | Tel.: 0621-595 95 00 | info@teamwerk.ag